WIE MEIN BUCH ENTSTAND

Liebe Leser,

ich habe es getan! Um die schrecklichen Erlebnisse meiner Vergangenheit zu verarbeiten, begann ich 2013 meine Geschichte niederzuschreiben.. Kapitel für Kapitel hangelte ich mich durch die Ereignisse, weinte, wurde krank, pausierte, schrieb weiter, hatte Albträume, verlor den Mut…und packte alles wieder in die Tiefen meines Rechners. Schublade zu.. Aus und vorbei. Ich war zu feige (?), nein, sagen wir, ich war nicht imstande, das Ende zu „Papier“ zu bringen und legte das „Projekt Vergangenheit“ für volle drei Jahre beiseite.

Doch dann gab ich mir einen Ruck. Meine Tochter, die das bestehende, aber unfertige Manuskript bis zur Seite 286 gelesen hatte, plagte mich in immer wiederkehrenden Abständen, ich solle doch nun ENDLICH weiter machen und so setzte ich mich im Juli 2017 wieder in Bewegung.

Es war eine sehr emotionale Zeit, dieses „Baby“ zur „Welt“ zu bringen. Meine Familie unterstützte mich liebevoll und verzichtete auf so manche „Sprechstunde“ bei mir. Ich war ganz weg aus dem JETZT, ganz tief in der Vergangenheit.
Doch nun ist es vollbracht!

Heute kam die Nachricht, dass mein Buch „ich sehe dich sterben“ gelistet ist und in wenigen Tagen wird es bestellbar sein.
Dann schaun wir mal, was passiert.

Ich habe keine Erwartungen an irgendwelche Verkaufszahlen. Ich wollte veröffentlichen, um betroffenen Menschen einen Zugang zu verschaffen zu dieser Welt, in der ich lebte,…und in der auch viele andere leben und leiden.
Wer es liest, wird verstehen, was ich meine.

Ich grüße Euch aus dem Jetzt, denn ich bin wieder da. Es fühlt sich gut an, meinem verstorbenen Mann ein Denkmal gesetzt zu haben. Mein Bauch und mein Herz sind wieder frei. Für Neues. Für Schönes, Für Leichtes.

Eure Lexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.